CDU-Fraktion gratuliert Otto Manfred Hack

Engagierter Göttinger in Wirtschaft und Politik wird 90 Jahre alt

Otto Manfred Hack, langjähriger Ratsherr der Stadt Göttingen und vielfach engagierter Göttinger, begeht am 2. April seinen 90. Geburtstag. Zwischen 1968 und 1991 vertrat Hack mit Unterbrechungen insgesamt 18 Jahre lang die CDU im Rat der Stadt Göttingen.

Von 1964 bis 1983 war er zudem Vorsitzender des Einzelhandelsverbandes Göttingen sowie von 1967 bis 1981 Vorsitzender der Göttinger Werbegemeinschaft. Als Vizepräsident der IHK Hannover-Hildesheim fungierte er von 1992 bis 1996. Ausgezeichnet wurde er unter anderem 1995 mit dem Göttinger Kaufmannslöffel und 1999 mit dem Bundesverdienstkreuz. Otto Manfred Hack führte von 1955 bis Mitte der 1990er Jahre das Musikhaus Hack in der Weender Straße. Er vertrat seine Berufskollegen von 1956 bis 1995 fast 40 Jahre lang im Gesamtverband Deutscher Musikfachgeschäfte, von 1977 bis 1995 sogar als Vizepräsident des Verbandes.

„Otto Manfred Hack ist ein verdienter und immer noch engagierter Bürger unserer Stadt. Fast zwei Jahrzehnte lang vertrat er die Interessen der Bürgerinnen und Bürger für die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Göttingen. Wir wünschen ihm und seiner Frau Hella weiterhin ein gesundes, glückliches und langes Leben“, gratuliert der CDU-Fraktionsvorsitzende Olaf Feuerstein.

Nach oben