Anträge in Ausschüssen

Ausweisung einer Umweltzone

Die Stadtverwaltung Göttingen wird beauftragt, kurzfristig die Ausweisung einer Umweltzone vorzubereiten und dem Rat zur Beschlussfassung vorzulegen.

Der räumliche Umgriff dieser Umweltzone beinhaltet den Bereich der Straßen innerhalb der Wallanlagen. Es sind Zufahrtsbeschränkungen für besonders belastende Kraftfahrzeuge vorzusehen.

Die Umweltzone soll Teil eines Luftreinhalte- und Aktionsplanes sein, der ebenfalls umfasst:

-         Reduzierung der Schadstoffbelastungen durch den ÖPNV mittels Modernisierung der Fahrzeugflotte und gegebenenfalls Veränderung der Buslinienführung

-         Verbesserung des Verkehrsflusses und Reduzierung der Stau-/Stehzeiten

 

 

Begründung:

 

Nach wie vor werden die Grenzwerte für die Luftbelastungen im Bereich der Innenstadt überschritten. Um hier Gesundheitsgefahren für Göttinger Bürgerinnen und Bürger zu verringern, ist es notwendig, Maßnahmen zu ergreifen. Die Ausweisung einer Umweltzone ist rechtlich möglich und hat erwiesenermaßen eine Reduktion der Schadstoffe zur Folge. Da die Diskussion hierüber schon lange im Gange ist, sollte eine kurzfristige Ausweisung (möglichst noch in 2009) möglich sein. Weitere Begründung erfolgt in der Sitzung.

Nach oben