Anträge in Ausschüssen

Konzept für den Maschmühlenweg, bauausschuss 6.3.2008

Der Ausschuss möge dem Rat zum Beschluss empfehlen:

 

Die Verwaltung wird gebeten ein planerisches Gesamtkonzept für den Bereich Maschmühlenweg 55-79 (Treppchenhäuser und hinterliegende Häuser/Notunterkünfte) mit Einbeziehung der angrenzenden Bezirkssportanlage „Am Maschpark“ zu erarbeiten. Insbesondere sollte hierbei auch eine Nutzung für geeignetes Gewerbe geprüft werden. In die Planung sollte auch die Möglichkeit des Baus einer Multifunktions- oder Sporthalle in enger planerischer Abstimmung mit der GWG und der GöSF einbezogen werden. Die Planungsvorschläge sollten dann zeitnah dem Bau- und Planungsausschuss vorgestellt werden.

 

 

Begründung:

Es ist nur noch eine Frage Zeit, bis die seit langem baufälligen und kaum noch zeitgemäßen Wohnansprüchen genügenden Schlichtbauten, die sogenannten Treppchenhäuser, am Maschmühlenweg 55-79 und zugehörigen Nebenanlagen abgerissen werden müssen. Der Zustand dieser Häuser und des Außenbereiches, insbesondere die kaum noch menschenwürdigen Wohnverhältnisse, sind seit Jahren regelmäßiges Thema für Beschwerden und Forderungen an Politik und Verwaltung.

Der Maschmühlenweg und Im Rinschenrott haben sich in den letzten Jahren insgesamt positiv entwickelt. Durch Neuansiedlungen ist insgesamt eine optische Aufwertung dieses „Eingangstores“ für Göttingen gelungen. Die steigende Verkehrsfrequenz und die Blickfreigabe für den Bahnverkehr hat die Bedeutung und Wirkung dieser Straße und damit den Handlungsbedarf erhöht.

Die direkt angrenzende Bezirkssportanlage „Am Maschpark“ ist ebenfalls in Teilen dringend sanierungsbedürftig. Darüber hinaus ist auch die Notwendigkeit einer Sanierung und Modernisierung der Godehardhalle ist bereits durch die GöSF festgestellt worden.

Mit einer rechtzeitigen und umfassenden Erstellung eines Planungskonzeptes mit unterschiedlichen möglichen Nutzungsalternativen könnte eine nachhaltig positive Entwicklung dieses Bereichs vorangetrieben werden.

 Holger Welskop

Anträge in Ausschüssen

 

Nach oben