Ratsanträge

08.02.2018 Fahrradfreundliche Innenstadt

Der Rat möge folgende Änderung zum Antrag der FDP beschließen:

1.) Die Fußgängerzone wird in der Zeit von 22:00 Uhr bis 8:00 Uhr für den Fahrradverkehr freigegeben. Die Fußgängerzone bleibt dabei Aufenthaltsbereich für Fußgänger. Die Geschwindigkeit ist gemäß StVO Schrittgeschwindigkeit mit absolutem Vorrang für Fußgänger.

2.) Gleichzeitig soll die Verwaltung die Freigabe der Fußgängerzone für den Radverkehr für Evaluationszwecke auf ein Jahr begrenzen. Nach der Evaluationsphase sollen die Ergebnisse im Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität vorgestellt werden.

Begründung:

Um die Sicherheit der Fußgänger und Gäste der Lokalitäten in der Fußgängerzone dauerhaft gewährleisten zu können, ist es sinnvoll eine Freigabe der Fußgängerzone für den Radverkehr sehr beschränkt und kontrolliert erfolgen zu lassen. Um mögliche Auswirkungen der Öffnung der Fußgängerzone für den Radverkehr frühzeitig zu erkennen, soll die Fußgängerzone zunächst für ein Jahr auf Probe, zwischen 22 Uhr und 8 Uhr, für den Radverkehr freigegeben werden. Die Ergebnisse der Evaluation werden dem Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Mobilität vorgestellt.


Nach oben